David Andres: Lehrer für Kontrabass und E-Bass

[bootstrap_tab name=”Über meinen Unterricht” link=”tab1-slug” active=”active”]
David Andres - Lehrer für Kontrabass und E-Bass
Instrumente: E-Bass, Kontrabass

Musikrichtungen: Jazz, Latin und Popmusik aller Stilistiken für Anfänger und Fortgeschrittene

Unterrichtsort: Köln – Ehrenfeld

Unterrichtsziele/Inhalte:
Ich versuche bei meinem Unterricht immer die optimale Vorbereitung auf das Spiel in einer Band-Situation in den Vordergrund zu stellen – denn das Zusammenspiel mit anderen Musikern ist auch für mich das Schönste am Musik machen.

Bei Anfängern kann das zum Beispiel heißen, erst einmal einen einfachen Rock-Song zu begleiten. Die dafür nötige grundlegende Spieltechnik ist schnell erlernt.

Bei Fortgeschrittenen, rücken oft Themen wie Harmonielehre, Improvisation, Rhythmik / Timing, Gehörbildung und Notenlesen in den Fokus des Unterrichts – immer mit dem Ziel, die musikalische Kommunikation mit anderen Bandmitgliedern zu erleichtern und so das Zusammenspiel zu verbessern.

Während meines Studiums der Instrumentalpädagogik an der Musikhochschule Köln habe ich mich im Rahmen der Diplomarbeit intensiv mit dem Thema “Vermittlung rhythmischer Fertigkeiten” beschäftigt. Anhand verschiedener Konzepte vermittle ich meinen Schülern eine solide rhythmische Basis, mit Hilfe derer sie lernen, sich in verschiedenen Stilistiken sicher zu bewegen.

Wenn gewünscht, spielen wir im Unterricht auch zu Lieblingssongs des Schülers und feilen nebenbei an der richtigen Technik, dem Timing oder auch dem musiktheoretischen Hintergrund, um auch über die Herausforderungen der jeweiligen Stücke hinaus den musikalischen Horizont zu erweitern.
[/bootstrap_tab]
[bootstrap_tab name=”Über mich” link=”tab2-slug” ]
David Andres - Lehrer für Kontrabass und E-Bass
David Andres spielt Kontra- und E-Bass und hat seinen Lebensmittelpunkt in Köln. Trotz seines jungen Alters hat er bereits in fast allen Ländern Europas Konzerte gespielt – u.a. bei renommierten Jazzfestivals wie dem North Sea Jazz Festival. Er wurde als Solist beim Jazzfestival Czestochowa (PL) 2011 mit dem 1. Preis ausgezeichnet und gewann mit dem Christian Pabst Trio u.a. den 1. Preis der Amersfoort Jazz Competition 2009. Neben seiner Tätigkeit als konzertierender Musiker arbeitet er als Lehrer für Kontrabass und E-Bass sowie als Dozent bei Jazzworkshops.

Im September 2011 hat er sein Studium an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln bei Dieter Manderscheid und Michael Gustorff (Kontrabass) sowie bei Marius Goldhammer (E-Bass) mit Auszeichnung abgeschlossen.

David Andres wurde 1984 in Saarbrücken geboren. Durch seine musikalische Familie wurde er bereits früh dazu ermuntert, selbst Musik zu machen und begann so im Alter von 6 Jahren Violoncello zu spielen. Unterrichtet von Heidrun Mertes-Ernst und Wolfram Hertel, gewann er beim nationalen Musikwettbewerb “Jugend Musiziert” mehrere erste Preise und Sonder-Auszeichnungen. Einige Jahre später entschied er sich für einen Instrumentenwechsel. In den folgenden Jahren war er sehr aktiv in der saarländischen Musikszene in Besetzungen von Trio bis Bigband und gewann beim Bundeswettbewerb “Jugend Jazzt” 2005 mit „Funkintension“ mehrere Preise.

Unter seiner Mitwirkung sind bereits mehrere Tonträger erschienen. So wurde unter anderem im April 2011 das Debüt Album “Days Of Infinity” des Christian Pabst Trio bei “Challenge Records International” mit Gerard Presencer (Trompete) als Feature-Gast veröffentlicht. 2012 wurde das Debüt-Album des Oliver Maas Trio (“liegend” bei Jazzsick Records) veröffentlicht und Anfang 2013 wird a-jazz die erste Scheibe des Filippa Gojo Quartetts veröffentlichen. Auf Einladung des Goethe Instituts spielte er im Oktober 2011 auf Palau und auf den Philippinen eine 3-wöchige Konzerttournee mit den Kölner Bands “The Willit Blend” und “Hot Brownies”. In den letzten Jahren spielte er außerdem gelegentlich mit dem Sinfonieorchester des Saarländischen Rundfunks und der WDR Bigband.

Ausbildung:
Diplom-Instrumentalpädagoge (Hochschule für Musik Köln 2006-2011)

Auszeichnungen/Preise:
u.a. Neuer Deutscher Jazzpreis 2015, 1. Preis als Solist Hot Jazz Spring 2011, 1. Preis bei Amersfoort Jazz Talent Award 2009, 2. Preis beim Biberacher Jazzpreis 2008
aktuelle Bands/Projekte:
Filippa Gojo Quartett, Christian Pabst Trio, Oliver Maas Trio, Christine Corvisier Quintett, Willit Blend, Hot Club de Cologne, TangoX, Hot Brownies
Zusammenarbeit u.a. mit WDR Bigband, SR Rundfunkorchester

Musik

Videos



[/bootstrap_tab]
[bootstrap_tab name=”Kontakt” link=”probestunde”]
Interesse an einer unverbindlichen Probestunde oder Fragen zu meinem Unterricht?
Sie können mich entweder per E-Mail an david.andres@improve-musikunterricht.de oder über das Kontaktformular kontaktieren.

Achtung: Leider landen unsere Antworten immer wieder im Spam-Ordner. Bitte kontrollieren Sie diesen also in den Tagen nach Ihrer Anfrage falls Sie nichts von mir hören. Wenn Sie Ihre Telefonnummer angeben, rufe ich Sie natürlich auch gerne an.

(*) indicates required field
[/bootstrap_tab]
[end_bootstrap_tab]